Herren schlagen Spitzenreiter

Einen sicherlich überraschenden Sieg erreichten die Herren Samstag in Sechtem. Mit nur 7 Mann angereist schlug man den Tabellenführer in der eigenen Halle knapp mit 73:74.

Die Barmer zeigten sich von Beginn an locker und spielfreudig. Die Sechtemer, einer der Favoriten auf den Aufstieg, fingen sehr langsam und recht pomadig an. Das eröffnete dem BTV immer wieder fastbreaks une ansehnliche Spielzüge. Die Spielfreude wurde auch nicht duch die der Liga nicht entsprechenden Schiedsrichter getrübt. Wo ging man bereits mit einer 10 Punkte Führung in die Kabine. Das dritte viertel ging ahnlich weiter. Die Hausherren wollten jetzt, konnten aber nicht, was sicherlich auch an der guten Team Defense lag. Doch nach 30 Minuten machte sich dann doch die Kraft bemerkbar. Die sechtemer kamen langsam ran und erkämpften sich sogar die Führung kurz vor Schluss. Aber wohl dem, der einen Dario Fiorentino  Team hat! 3 Sekunden zu spielen und minus zwei. Obwohl gut verteidigt versenkt er den letzten Wurf von 7m Entfernung. Der letzte Angriff der Hausherren brachte nichts mehr ein. 

Sicherlich ein überraschender wenn auch hoch verdienter Sieg in der Ferne. Samstag kommt nun als Kontrastprogramm das Schlusslicht nach Wuppertal.