Mit dem extra Quäntchen Defense zum nächsten Sieg in der Bezirksliga

Die Damen 3 konnten am Sonntag den erhofften dritten Sieg feiern und das zurecht! Eine agressivere Defense als die der Gegnerinnen verschaffte uns mehr Ballgewinne und einfachere Punkte, sodass man die ersten Schwierigkeiten gegen die Sterkrader Zone ausmerzen konnte.

Verschlief man noch nach einem kurzen Warm-up den Anfang, fand man im zweiten Viertel immer besser in's Spiel. Besonders Irini, die vorne viel Druck am Ball machte, verhalf uns zum nötigen Druck, um die Oberhausenerinnen aus dem Konzept zu bringen und das umzusetzen, was man sich vorgenommen hatte: schnell spielen. Nachdem dann Miri und Sprity ein um’s andere Mal die Vorzüge eines Drives in die Zone entdeckten, war der Knoten geplatzt und man fand unzählige freie Würfe oder konnte Fouls ziehen. Die Damen lernen immer besser gegen eine Zone zu spielen und den Ball effektiv zu bewegen. „Wenn man noch das ein oder andere Dribbling weniger setzt, wird man auch die knapperen Spiele aus der Hinrunde für sich entscheiden können“, freute sich die Trainerin.

Gut zu sehen war außerdem das Selbstvertrauen, mit dem man in die Würfe ging. Isi erwischte einen Sahnetag und traf sicher von allen Positionen. Zur Halbzeit gab es bereits einen 13-Punkte-Vorsprung, den man ausbauen wollte. Durch eine starke Vorstellung von Tatiani im dritten Viertel gelang dies ohne Schwierigkeiten. Sie zog nach Belieben an mehreren Sterkraderinnen vorbei und arbeitete sauber für ihre Steals. Marie reboundete ohne Unterlass, sodass wir weiter in unsere Offense-Transition kamen und den Gegner in’s Laufen brachten. Leider taten sich unsere "echten" Seniorinnen etwas schwer. Sie erarbeiteten sich gute Optionen und die Ideen waren da, aber diese konnten in der letzten Instanz nicht umgesetzt werden. „Hier besteht ebenfalls noch mehr Potential, was uns zu weiteren Erfolgen helfen kann!“, resümierte Svenja später.

Alles in allem kann man mit einem deutlichen 32-59 Sieg und dem daraus resultierenden 7.Tabellenplatz aber rundum zufrieden sein!