Kantersieg gegen TB Wülfrath

Vor 10 Tagen zeigten die Damen 3, dass Sie die Herbstferien gut überstanden haben.

Ohne unsere etatmässige Aufbauspielerin Lara, sowie Isi und den verletzten Spielerinnen Patci und Sabrina gingen wir mit einem 7er Kader in das Spiel.

Ziel war es mit einer Ganzfeldmanndeckung Wülfrath nicht zur Entfaltung kommen zu lassen, bereits nach 3 Minuten stand es 8-0 und zum Viertelende hieß es 30-8 für unsere Ladies. Das zweite Viertel wurde zu lasch angegangen, die Defense war nicht aggressiv genug und in der Offense wurden zahlreiche gute Chancen vergeben, so endete dieses Viertel nur 17-15 für uns und die Begeisterung hielt sich in Grenzen.

Die Halbzeitansprache zeigte dann ihre Wirkung, das Team agierte deutlich konzentrierter und man legte einen 29-5 Run hin.  Im letzten Viertel wurde die Korbjagd fortgesetzt und bei der Auszeit in der 38. Minute und Stand von 94-36 wollte das Team die 100 Punktemarke knacken...leider wurden 2 Angriffe vergeben und die Damen erhöhten dann in der letzten Minute zum Endstand von 98-36.

Top Shooter waren an diesem Tag Lisa und Sarah die zusammen auf 59 Punkte erzielten...aber auch alle anderen überzeugten den Coach mit Ihrer Leistung.

Somit konnten wir heute einige Punkte zu unserem positiven Korbverhältnis hinzufügen.

Für den BTV3 spielten: Sina-4 / Sarah-38 / Rabea / Nicky-12 / Sinah-14 / Lisa-21 / Johanna-9

Die Freiwurfquote lautet 14-6