Damen 2 heftet sich mit wichtigem Sieg wieder an die Spitze

Die Damen 2 haben im letzten Viertel eines spannenden und immer ausgeglichenen Spiels beim ART Düsseldorf einen wichtigen Meilenstein für eine Platzierung unter den ersten drei Teams der Liga gelegt und sich wieder an Velbert und Duisburg angehängt.

Es war ein offener Schlagabtausch zwischen zwei Teams auf Augenhöhe. Man konnte nicht wie im Hinspiel den Deckel frühzeitig zu machen, sondern musste bis zur letzten Minute hart arbeiten, um an Düsseldorf dran zu bleiben. Hierzu erwies sich die Zone als ein gutes Mittel, die wenig offene Layups zuließ. Allerdings gab es da noch diese Nummer 6 (die an diesem Tag auf beiden Seiten scheinbar DIE entscheidende Zahl war)... Immer wieder traf S. Schiele aus allen Lagen und hielt Düsseldorf im Spiel. Auf der anderen Seite war es Sarah, die auf ihrem Weg zum Korb nur durch Fouls zu stoppen war und ihre Freiwürfe sicher verwandelte.

Eben diese Freiwürfe, ein Korb von Svenja und ein Freiwurf von Shenja waren es, die in den letzten 2 Minuten die entscheidenden Punkte lieferten. Auf der anderen Seite hatte man inzwischen verstanden, wie man die Gegnerinnen vom scoren abhalten kann und verteidigte 2mal stark.

Auch wenn man sich sehr über den Sieg freut, bleiben doch noch die vielen einfachen Fehler im Kopf, die wir immernoch abstellen müssen, um endlich konstant unsere Leistung abzurufen. Gerade gegen Düsseldorf wurde wieder deutlich, dass wir bei physischem Spiel schnell undurchdachte Sachen machen und zu viel den Ball verlieren. Düsseldorf auf der anderen Seite agierte besser und nahm uns viele Bälle vor der Nase weg... Auch die Foulbilanz weist darauf hin, dass wir einfach "zu lieb" sind, anstatt auch mal genauso zuzupacken.

Man hat sich vorgenommen, an den Kleinigkeiten gegen den nächsten Gegner aus Essen zu arbeiten! Sprungball ist am Sonntag um 16 Uhr in der Heck.

Es spielten: Sarah (25), Patci (7), Jessi (5), Kathi (2), Kassandra (4), Shenja (2), Jenny, Jule (2), Sprity (3) und Else (8) mit großartiger Unterstüzung von Hannah und unserem Teamnachwuchs :)