d2 banner

Chance vertan

Eigentlich hätte es ein Spitzenspiel werden sollen, aber die Damen 2 verloren am Sonntag mit 29 Punkten Rückstand gegen ein stark aufspielendes Team aus Velbert.

Dabei verlief das erste Viertel noch recht ausgeglichen, wobei sich die Barmerinnen von Anfang an sehr schwer taten gegen die kompakt stehende Zone der Gegner zu punkten. In dieser Phase fielen aber auch bei den Velbertern noch nicht alle Würfe und so lagen die Barmer Ladies zur Halbzeit nur mit 7 Zählern zurück.

In Summe war jedoch das ganze Spiel über zu merken, dass besonders auf den kleinen Positionen ohne Hannah und mit der aufgrund eines Jugendspiels erst zur zweiten Halbzeit eintreffenden Sprity die Wechseloptionen und damit zum Teil auch dringend benötigte Pausen fehlten.

In der zweiten Halbzeit folgte dann der totale Einbruch und schnell lagen die Damen 2 mit über 10 Punkten in Rückstand anstatt, wie vorgenommen, im dritten Viertel den Ausgleich zu schaffen. Vor allem war es weiter die Offense in der man einfach kein Mittel gegen die Zone fand und so nicht mit den immer hochprozentiger treffenden Gegnern mithalten konnte.

Besonders im letzten Viertel, als die Barmerinnen noch einmal versuchten den Druck in der Defense etwas zu erhöhen, fand bei den Velbertern kaum mal ein Wurf nicht den Weg in den Ring und so fiel die Niederlage am Ende noch höher aus, als vielleicht an diesem Tag nötig gewesen wäre. Die zweite Mannschaft der Velberter SG steht nach diesem Spiel sehr verdient alleine an der Tabellenspitze der Landesliga.