U18 1w2019 Banner

Das war ansehnlich!

Die u18w holt die nächsten Punkte aus Neuss an die Wupper und führt die Tabelle an.

Mit voll besetztem Kader erwartete man in Neuss kein einfaches Spiel, denn ähnlich wie unsere Youngsters spielen auch die jungen Damen aus Neuss sehr schön als Team zusammen und wissen die Defense clever auszuspielen. Hier waren also Köpfchen und Teamarbeit gefordert. Während die beiden Coaches beim Warm-Up eher das Gefühl hatten, dass ihre Mädels heute nicht richtig bei der Sache seien, bewiesen die jungen Damen im ersten Viertel, dass vier intensive Minuten des Aufwärmens scheinbar genau ausreichen. Mit Tempo und Aggressivität überraschte man die Neusserinnen und führte so nach den ersten zehn Minuten mit 25-6. Leider schien das Spiel für einige jetzt schon entschieden zu sein. Man schaltete deutlich zurück und spielte teilweise kopflos, was den Gastgeberinnen eine Aufholjagd ermöglichte. „Das müssen unsere Mädels lernen. Neuss hat in dieser Zeit von unseren Fehlern profitiert und zur Halbzeit auf 20:34 verkürzt“, so kommentieren die beiden Trainerinnen diesen Spielabschnitt. Eine klare Ansprache in der Halbzeit zeigte Wirkung und man legte besonders in der Defense wieder eine Schippe drauf. Am Ende stand ein verdienter 68:48-Sieg für die Barmerinnen auf der Anzeige. Das war heute über weite Strecken wirklich ansehnlich und besonders schön zu sehen ist, dass sich unsere „Neulinge“ immer mehr integrieren. An dieser Stelle auch ein herzliches Willkommen zurück an Saziye Dogan, die nach längerer Pause wieder das BTV-Trikot trägt.

Ansehnlich war auch die Partie der TG Neuss Tigers gegen die Mannschaft aus Osnabrück in der zweiten DBBL, welches unsere Mädchen im Anschluss sehen durften. Noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Einladung an die TG Neuss.

Unsere U18 belegt aktuell den ersten Tabellenplatz. Jetzt wird daran gearbeitet, diese Position bis zum Saisonende nicht mehr aus der Hand zu geben.

Neuss1 Neuss2