In Vorbereitung auf das vereinsinterne Duell U15 vs. U16.1!

Am morgigen Montag treten die U15-Mädchen gegen die vereinseigene U16.1 an, um sich einmal auf höherem Niveau messen zu können. Das Ligaspiel gegen die VfL Astrostars wurde als Vorbereitung angesehen, die hierfür notwendigen Dinge nochmal zu üben. Besonderer Fokus lag dabei auf der Verteidigung. So glückte der Start in die Partie auch fast perfekt. Innerhalb von drei Minuten legten die Mädchen einen 10:0-Run hin. Dabei hätte der Score noch deutlich höher ausfallen können, wären die vermeintlich sicheren Körbe versenkt worden. Dennoch gingen die Wuppertalerinnen mit 19:5 und einer bombenfesten Defense zufrieden in die erste Viertelpause.

Im zweiten Abschnitt fanden die Gäste aus Bochum nun besser ins Spiel. Sie erhöhten auf 17 Zähler. Die eigenen U15er wussten aber in der Offense zu glänzen und erzielten in diesen zehn Minuten 21 Punkte. Dabei konnten sie insbesondere über das System schöne Ausstiege nah am Brett finden (40:17 zur HZ).

In der zweiten Halbzeit spielten die Mädchen weiter sehr engagiert. Leider verwarfen sie immer noch viele einfache Körbe und schafften es nur teilweise taktische Vorgaben in der Verteidigung umzusetzen. Sonst hätte das Endergebnis noch deutlich höher ausfallen können. Dennoch gab es auch viele sehr erfreuliche Momente. So gelang es den Mädchen, hin und wieder Doppelsituationen zu erkennen und umzusetzen! Zudem erhielten sie den ein oder anderen Tipp von D1-Spielerin Miska Stanková, die zur zweiten Hälfte mit auf der Bank Platz nahm.

Endergebnis: 81:41 für den BTV.

Ein großer Dank geht abschließend noch an die vielen Helfer, die die Halle so toll für die Mädchen und die folgenden zwei Spiele der D2 und H1 vorbereitet haben! Ihr seid spitze! :)