Kleiner Kader, großer Sieg!

Am vergangenen Samstag trat die U15w in Dorsten gegen den BSV Wulfen an. Dabei konnten beide Mannschaften nicht auf ihren vollen Kader zurückgreifen.

Auf Seiten des BTVs verletzten sich zudem zwei Spielerinnen unglücklich noch vor Beginn der Partie, sodass das Duell mit nur sieben Akteueren gestartet wurde. Die Barmerinnen waren sogleich gefordert. Gestärkt durch Spielmacherin Liz Unselt (fehlte im Hinspiel), versprach das Match spannend zu werden. Entsprechend eng verlief das erste Viertel bis zur neunten Minute. Erst hier gelang den BTV-Mädchen mit einem 10:0-Run der Befreiungsschlag.

Ab diesem Zeitpunkt setzen sich die Gäste von der Wupper kontinuierlich ab. Dabei waren sie aber stets gefordert konzentriert bei der Sache zu bleiben, denn Wulfen gab sich zu keinem Zeitpunkt auf und nutzte jede sich bietende Gelegenheit, zu punkten.

Dennoch stand am Ende ein auch in der Höhe verdienter Sieg auf der Anzeigetafel: 47:79 für den BTV.

"Heute konnten die wenigen mitgereisten Mädchen zeigen, was sie in der letzten Zeit gelernt haben. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass wir Liz von Beginn an unter Kontrolle hatten. Ein Wehmutstropfen bleibt aber in der technischen Ausführung. Hier zeigten die Wuppertalerinnen eklatante Schwachstellen, die hoffentlich nur auf eine mangelnde Konzentration zurückzuführen sind!"

 

Miska, Franzi und Shenja