Sieg gegen Paderborn Baskets

Kein unbekanntes Team begegnete den Barmerinnen am Sonntag in der Heckinghauser Halle.
In der ersten Runde hatte man bereits ein Spiel gegen das Team aus Paderborn für sich entschieden. Da das Spiel aber fast genau vor vier Monaten stattfand, hatte man in der Zwischenzeit ein paar Defizite aufgearbeitet und in manchen Situationen bessere Entscheidungen getroffen.
Das Spiel gestaltete sich von der ersten Minute an sehr deutlich. Die Barmerinnen starteten fokussiert und agierten in den ersten Spielminuten souverän, sodass sie mit einem Vorsprung von 10 Punkten in das zweite Viertel starteten. Dieses gestaltete sich ähnlich wie das erste Viertel. Bereits zur Halbzeitpause führten die Gastgeberinnen mit 21 Punkten. In der zweiten Halbzeit punkteten die Spielerinnen des BTV nicht mehr ganz so viel wie in der ersten Halbzeit, gewannen trotzdem jedes Viertel und holten sich den nächsten Sieg, der in keiner Sekunde des Spiels gefährdet war.
Gut ausgespielte Überzahlsituationen und auch ein organisiertes Spiel war zu erkennen. Die Arbeit am Rebound hingegen und auch die Hilfen unter dem Korb waren leider nicht konsequent genug. Kommenden Sonntag geht es dann nach Bielefeld. Wir drücken den Barmerinnen die Daumen!