Drittes Spiel. Dritter Sieg (101:34)

Auch im dritten Spiel der Saison bleibt die U16 ungeschlagen. Und nicht nur das: Mittlerweile mausert sich die Mannschaft zu einem echten Meisterschaftskandidaten in der Liga.

Beim Auswärtsspiel beim TV Voerde zeigte die Mannschaft ein weiteres Mal, dass sich ein wahrer Gegner für unsere Jungs erst noch zeigen muss. Die guten Leistungen der Jungs erlauben es Coach Firas fließend durch zu rotieren und somit den Routiniers genügend Pause und gleichzeitig den Neuzugängen Spielpraxis zu gönnen. Das Mannschafsgefüge und die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist hervorragend. Sicherlich nicht zuletzt, weil man nun Saisonübergreifend 6 Siege aus den letzten 6 Spielen erringen konnte. Wo es für die Jungs in diesem Jahr hingeht ist noch nicht abzusehen. Klar ist aber: Wenn die Mannschaft gesund bleibt und im Training  weiterhin so gut arbeitet kann man ganz oben mitspielen. Das nächste Spiel findet dann nach den Herbstferien in der heimischen Heckinghauser Halle statt.  Wenn es nach den Jungs  und Coach Firas geht, kann die Siegesserie gerne noch ein wenig anhalten.

Scoring:
Babayigit 30; Jungkind 25; Cakar 19; Krdzevic 17; Bingöl 8; Craemer 2