Heimauftakt erfolgreich (88:36)

Auch im zweiten Spiel der Saison präsentiert sich die Neuformierte U16 in hervorragender Form und fegt die Gegner aus Düsseldorf in vier Vierteln vom Feld.

Trotz der weiterhin andauernden Veränderungen im Kader war die Marschroute für das zweite Spiel vor heimischem Publikum klar. Auch im zweiten Spiel sollte ein Sieg eingefahren werden. Die körperliche Fitness der Jungs die zu 7. das gesamte Spiel bestritten ist bewundernswert und auch die immer wieder aufkommende Foulproblematik wurde unter Kontrolle gehalten, sodass die U16 des ART Düsseldorfs deutlich mit 88 zu 36 besiegt werden konnte.
Mit den Neuzugängen, die in den kommenden Wochen ihre Spielberechtigung bekommen kann die Lage für Trainer Firas Safa und der Mannschaft nur noch komfortabler werden.
In der kommenden Woche spielen die Jungs in Voerde am Niederrhein. Die Zielvorgabe: Mit einer weißen Weste in die Herbstpause.