Die Ladies des Barmer TV unterliegen Wolfenbüttel mit 77:55

Nachdem die 1. Damenmannschaft des Barmer TV im ersten Viertel noch gut mithalten konnte (21:20), leisteten sie sich anfangs des zweiten Viertels eine Konzentrationsschwäche und wurden prompt mit einem 8:0 Run bestraft!

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel, verlief das zweite eher fahrig (13:03), mit vielen Turnovers und Fouls, war es ein Totalausfall der Barmer Damen, was natürlich auch der Verletzung von Wiebke Bruns zu schulden war, die sich vermutlich einen Muskelfaserriss zugezogen hat und für längere Zeit ausfällt. Das dritte Viertel war dann wieder sehr offen, aber ging leider mit 19:18 an das Wolfpack. Im letzten Viertel (24:14) schlugen sich unsere Ladies zunächst gut. Trotz großem Kampf und herausragenden Leistungen von Franziska Goessmann (26) und Elina Stahmeyer (13), konnte am Ergebnis nichts mehr geändert werden.

Barmer TV:

Goessmann (26), Stahmeyer (13), Bruns (4), Ehlert (4), Asuamah-Kofu (3), Schmidt (2), Schlüter (2), Bleker (1).

Wolfpack Wolfenbüttel:

Leary (15), Piibur (13),Grudzien (13), Gloyd (12), Simon (6), Draganova (5), N. Rosemeyer (2),

L. Rosemeyer (5), Behrendt (3), Brennecke (3).