Ein kleiner erster Schritt

Nach dem ersten Saisonspiel gegen den OTB, hieß es nun erst einmal die Ruhe zu bewahren und gut in das nächste Spiel zu starten.

Bis zur fünften Minute spielten beiden Teams auf Augenhöhe. Ab der sechsten Minute erhöhte BBZ Opladen seine Trefferquote, wohingegen der Barmer TV einfache Würfe nicht in Punkte verwandeln konnte. Die Gastgeber bauten somit eine Führung von 9 Punkten auf, die sie bis zur Halbzeit auf 11 Zähler erhöhten. Nach der Halbzeitpause kam der Barmer TV zuversichtlich und motiviert aus der Kabine zurück. Das dritte Viertel dominierten nun die Gäste. Durch einen Dreier von Franziska Goeßmann und zwei Dreiern von Wiebke Bruns, kamen die Mädels des Barmer TV wieder in Fahrt und verkürzten in der 30. Minute den Rückstand auf drei Punkte. Das letzte Viertel dominierten nun wieder die Gastgeber. Opladen traf fast jeden Wurf, sodass sie den Vorsprung wieder ausbauten und am Ende das Spiel für sich entschieden. Die Kanadierin Jill Lindsay Stratton brachte es auf insgesamt 24 Zähler und Leonie Schütter auf 21. Diese zwei Schlüsselspielerinnen konnten vom Barmer TV nicht gestoppt werden.

Die Trainerin des Barmer TV zeigte sich jedoch zuversichtlich: „Heute habe ich einen ersten Schritt in die richtige Richtung gesehen, an dem wir festhalten und den wir weiter ausbauen müssen, vor allem unsere Trefferquote müssen wir verbessern. Wir arbeiten sehr hart in der Defense und müssen uns dann auch für diese Arbeit in der Offense belohnen.“