Jörn Meyer zu Gast beim Barmer TV

Vergangenen Samstag besuchte Jörn Meyer, Referent beim WBV, die Mädchen der Basketball-Abteilung. Schwerpunkt der Arbeit bei dem zweistündigen Training lag auf der Schulung der Wurftechnik. Mit innovativen Methoden und kreativem Material begeisterte er die 30 Barmerinnen an diesem Vormittag.

Auf diesem Wege geht noch einmal ein herzlicher Dank an Jörn.

Jörn Meyer 1 Jörn Meyer 2

   Jörn Meyer 3

Sascha Bornschein – Wuppertals Trainer des Jahres 2015

Eine große Ehre für den Trainer unserer Bundesliga-Damen:
Von den Vertretern von Stadt und Stadtsportbund wurde Sascha jetzt aktuell mit diesem jährlich an die erfolgreichsten Wuppertaler Trainer vergebenen Titel geehrt.
 
Herzlichen Glückwunsch dazu!
 
Die Meisterehrung, bei der Sascha die Sport-Ehrenplakette der Stadt Wuppertal erhält, findet am 9. März 2016 ab 19:30h in der Glashalle der Stadtsparkasse statt.
- Seine Mannschaft hat ihm schon mit dem nicht unbedingt erwarteten Erfolg am Samstag bei TUSLI Berlin das passende Geschenk gemacht.
 

Einladung zur Abteilungsversammlung 2016 der Basketballabteilung

Hiermit laden wir zur diesjährigen Abteilungsversammlung recht herzlich ein.


Mittwoch, den 03.02.2016
19:30 Uhr (kein Trainingsbetrieb der Abteilung zu dieser Uhrzeit)
im Vereinsheim der Sporthalle Heckinghausen


Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht der Abteilungsleitung
    • laufende Saison /  kommende Saison
    • Ausblick Basketball im BTV
    • Verabschiedungen / Empfang neuer Trainer
    • Projekt „Engagier Dich“
  3. Bericht der Schatzmeisterin BTV
    • Budget Basketballabteilung laufende Saison
    • Budget Basketballabteilung kommende Saison
  4. Wahlen
    • Wahl des stv. Abteilungsleiters/ der stv. Abteilungsleiterin
    • Wahl des Sportwartes / der Sportwartin
    • Wahl der Jugendwarte für den weiblichen und männlichen Bereich
  5. Verschiedenes
    • Förderverein
    • 2. Bundesliga: Ablauf, Catering, freiwillige Helfer
  6. Termine
  7. Sonstiges

Eingeladen sind alle Mitglieder der Basketballabteilung. Stimmberechtigt sind Mitglieder ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Das Stimmrecht eines Minderjährigen wird durch seinen gesetzlichen Vertreter ausgeübt.

Wir bitten um möglichst zahlreiches Erscheinen.


Die Teilnahme aller Trainer/ Trainerinnen wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Hinweis:
Auch in diesem Jahr werden die Abteilungsbeiträge (70€/35€) bei vorliegender Zustimmung zum SEPA-Abbuchungsverfahren für den Vereinsbeitrag ebenfalls abgebucht. Alle anderen werden wie gewohnt über die Trainer informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Abteilungsleitung Basketball

Herzlichen Glückwunsch: Debbie, Lynn und Luise!

Am heutigen Sonntag fand das Regionalstützpunktturnier des WBVs, bei dem talentierte Spieler/innen für die Auswahl gesichtet werden, in der Heckinghauser Halle statt. Auch der BTV war im weiblichen Bereich vertreten und kann sich darüber freuen, dass Debbie Osei, Lynn Droste und Luise Alius für den Kader 2003 nominiert wurden.

Die Abteilung gratuliert den drei Mädchen herzlich!

 

Sterkrade7 Gerthe 4

Sterkrade4

K. Haupt legt Amt nieder

Das neue Jahr beginnt mit einer schlechten und einer guten Nachricht für die Basketballabteilung.

Leider müssen wir uns von Kathi Haupt verabschieden, die Ihr Amt als Trainerin der u15 Mädchen niederlegt. Wir bedanken uns für die geleistete Arbeit und den Einsatz, den Sie für den Btv gebracht hat.
Die Mädchen werden aber nicht ohne Trainer/in die Saison beenden: Irini Touloupi, bereits Trainerin der u9, übernimmt mit Co-Trainerin Miska Stankova die Mannschaft  und wird bis zum Ende der Saison weiter mit den Kids an den basketballerischen Leistungen arbeiten. - Die Mädchen durften Irini bereits kennenlernen, wobei Sie einen positiven Eindruck hinterlassen konnte. Somit auch ein Danke an Irini.

Wo ein Anfang ist, muss auch ein Ende sein!

Nach nun sechs Jahren tritt Shenja Fohlmeister aus beruflichen Gründen vom Jugendwart-Amt (weibl.) zurück. "An dieser Stelle möchte ich mich für die über weite Strecken tolle Zeit bedanken. Mit einem sympathischen Trainerteam, klasse Kindern und engagierten Eltern gelang es, eine solide Struktur in den weiblichen Bereich zu bekommen", so Fohlmeister. "Diese gilt es nun weiter auszubauen und ich bin mir sicher, dass es meinem Nachfolger gelingen wird."

Denn Tobias Insberg wird die Regie in diesem Bereich übernehmen, womit sich der BTV über einen tollen Nachfolger freuen kann.

Vielen Dank für die schöne Zeit!

Shenja

 

Mit viel Freude am Ball: Girlscamp 2015 ein voller Erfolg!

Wie in jedem Jahr fand auch 2015 das Girlscamp des BTV an den letzten vier Tagen der Herbstferien statt. Rund 50 Mädchen erfreuten sich vier trainingsintensiven Tagen, an denen sie von neun Trainern betreut und gefördert wurden. Bevor die Veranstaltung jedoch an dem Donnerstag startete wurden die Teilnehmerinnen zunächst mit einem neuen Shirt, einem Turnbeutel und Sportsocken ausgestattet.

Erfreut über die kleinen Präsente starteten die Kinder im Alter zwischen sieben und 18 Jahren dann voller Begeisterung in das Camp. Über die Grundlagen des Basketballs ging es bis hin zur hohen Schule des taktisch anspruchsvollen Zusammenspiels. Dabei konnten die Trainer im Verlaufe des Camps deutliche Leistungsfortschritte bei jedem Mädchen beobachten.

Highlights des Camps waren mit Sicherheit der Besuch von WBV-Landestrainer Michael Kasch und dem ehemaligen Physiotherapeuten der Damen-Nationalmannschaft Patrick Knoll. Während Michael Kasch den Mädchen ein bisschen über den Leistungssport in NRW und deutschlandweit berichtete, führte Patrick Knoll die Kinder in die athletischen Grundlagen und deren Bedeutung für den Basketball ein. Beide Referenten konnten damit den Blickwinkel der Kinder für den Sport maßgeblich erweitern. Ihnen gilt ein großer Dank!

Der Besuch der ersten Damenmannschaft des BTV stellte wohl einen weiteren besonderen Moment dar. Die Spielerinnen einmal von nah zu sehen und ihnen Fragen stellen zu können, begeisterte besonders die jüngsten Teilnehmerinnen. Gedankt wurde ihnen beim dem Camp anschließenden D1-Spiel: alle Kinder schauten zu und feuerten lautstark an.

Abgerundet wurde die Veranstaltung am letzten Tag mit vielen Wettbewerben, Preisen und natürlich dem Camper-vs.-Coaches-Game, bei dem jede Trainingsgruppe gegen die Trainer des Camps antreten konnte. Am Ende standen alle 50 Mädchen auf dem Feld, sodass sich die Coaches wohl oder übel geschlagen geben mussten.

Last but not least geht ein großer Dank an die Sponsoren des Camps (WSW, Stadtsparkasse Wuppertal, BIW, Akzenta, FOR THREE 43, Hellas & Förderverein BTV), an die Küchenfeen Susanne Schmidt, Anke Polleros, Andrea Eicker und Zoitsa Touloupi, ohne die das Camp nicht so reibungslos ablaufen würde, an die neun Trainer, die vier Tage lang mit größtem Engagement die Mädchen angeleitet und unterstützt haben und an die D1-Spielerinnen Mona Ehlert und Chauny Neuwald für das Coaching der Kinder im Spiel gegen die Trainer, sowie Hannah Safa für das Pfeifen dieser Partie.

Der größte Dank geht aber an die Teilnehmerinnen selbst, die das Camp erneut zu etwas ganz besonderem gemacht haben! Ihr seid alle miteinander spitze!!!! :-)

Euer Trainer-Team

Girscamp 2015 2