Kurzurlaub zum Saisonabschluss!

Über Christi Himmelfahrt verbrachten die U18er und die Damen 2 ihren Saisonabschluss in Holland am Meer. Beschenkt wurden die Mädchen und ihre Betreuer mit einem "Bombenwetter"!

Holland 3n

Am ersten Tag wurden die Zimmer bezogen und am Strand das Abendessen genossen. Am Folgetag führten die jungen Damen eine Ralley durch, bei der sie verschiedene Aufgaben erfüllen mussten - z. B. ein Lied auf niederländisch singen oder einen Strandbesucher um ein Selfie bitten. Das Siegerteam wird derzeit noch erimittelt, da sämtliche Aufgaben ausgesprochen kreativ gelöst wurden. Am Samstag besuchten die BTV-Spielerinnen das mitteralterliche Veere mithilfe von ausgeliehenen Rädern. Hier versüßte das ein oder andere Eis die Besichtigung des kleinen Städtchens. Nach der Radtour ging es noch an den Strand - hier sprangen dann auch die ersten ins Wasser. Und da war der letzte Tag auch schon wieder - viel zu schnell - angebrochen. Am Sonntag verbrachten die Mannschaften noch zwei Stündchen am Wasser, bevor die Rückreise angetreten wurde. 

"Wie in jedem Jahr war es auch dieses Mal - dank der Mädchen - wieder eine großartige Zeit! Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Jahr!", resümieren die beiden Trainerinnen.

Holland 4

Ein großer Dank geht abschließend an Tobi und Sandra, die die Hin- und Rückfahrt durch ihre Autos ermöglichten sowie den Förderverein, der die Mannschaftsfahrten seit Jahren großzügig unterstützt! Vielen, vielen Dank!

Franzi & Shenja

Neuer Coach für die Regionalliga-Damen

Am 01. Juni 2019 übernimmt Sascha Butgereit
- Jahrgang 1982 - die Verantwortung für unsere
1.Damenmannschaft.
Sascha hat bis zur Saison
2017/2018 die Regionalliga-Damen der Velberter SG
betreut, davor war er in seinem Heimatort Heiligenhaus sowohl als Trainer als auch als Spielertrainer im Herrenbereich aktiv.

Wir wünschen ihm und der Mannschaft viel Erfolg
bei der Mission Klassenerhalt!

 
SaschaButgereit800x1000 

Barmer TV denkt fortschrittlich!

Anfang dieses Jahres wurde ein Aerobic-Kurs nur für die Basketball-Abteilung eingerichtet. "Unsere Sportart ist sehr athletisch. Um erfolgreich zu sein, ist es ausgesprochen wichtig, gerade in diesem Bereich zu arbeiten. Den Kurs einzuführen, ist damit ein sehr fortschrittlicher Gedanke!" Sarah Wehmschulte - Sportlehrerin und erfahrene Aerobic-Trainerin - leitet diesen Kurs und unterstützt damit die Basketballer des BTV.

Die Einheit findet montags von 17.00-18.00 Uhr in der Heckinghauser Halle statt und ist für alle Basketball-Mannschaften geöffnet.

Schaut rein und werdet fit!!!!  

Aerobic 1 Aerobic 2 Aerobic 3 Aerobic 4

 

Tryouts der 3. Herren

Die 3. Herren (Kreisliga) des Barmer TV sucht für die kommende Saison Verstärkung. Du hast also Lust beim Barmer TV Basketball zu spielen? Dann komm zu den Tryouts und zeige uns was du drauf hast.

Wir freuen uns auf dich.

Wir freuen uns auf Dich!

Der Barmer TV sucht neue Spielerinnen für alle Mannschaften - begonnen beim Neueinsteiger bis hin zu erfahrenen Spielerinnen. Werde Teil unseres Vereins! 

Offene Einheiten finden statt:

Damen (Regionalliga): nach telefonischer Anfrage zu den regulären Trainingszeiten (Mo 19.30 Uhr, Mi 19.45 Uhr)

                          Ansprechpartner: Franziska Goessmann (0160-1520891)

Damen (Landesliga): nach telefonischer Anfrage zu den regulären Trainingszeiten (Mo und Mi jeweils um 18.15 Uhr).

                          Ansprechpartner: Shenja Fohlmeister (0163-4149758)

Damen (Bezirksliga, unter 25 Jahren): ab dem 21.5. jeden Dienstag 19.15 Uhr Sporthalle Parlamentstraße

                          Ansprechpartner: Tobias Insberg (0171-2638073)

Damen (Bezirksliga, 25 Jahre und älter): ab dem 6.5. jeden Donnerstag 20.30 Uhr Sporthalle Liegnitzerstraße

                          Ansprechpartner: Frank Blaszyk (0172-5396017)

 

Wir freuen uns auf Dich! :)

 

Girlscamp macht Lust auf mehr!


Campfoto I

In diesm Jahr fand das Girlscamp zum neunten Mal statt, doch von Routine und Eintönigkeit kann nicht die Rede sein. Schon zu Beginn stand ein neuer Punkt auf dem Programm: Kooperation und Kommunikation, Konfliktlösung und Problembewältigung. Spielerisch erarbeiteten sich die Mädchen die nicht nur für die Teamfähigkeit im Basketball relevanten Kompetenzen. Dass sie sich diese zu Herzen nahmen, zeigte der weitere Verlauf das Camps, in dem das Miteinander groß geschrieben wurde (aus diesem Grund konnte am Ende der vier Tage auch kein MVP ausgezeichnet werden.)

Viele neue Trainer begleiteten das Camp und setzten so erfolgreich neue Impulse für die Mädchen. Über die Basics, wie das Ballhandling und Passen, ging es über bis zu taktischen Maßnahmen, bspw. das Überzahlspiel oder die Help-Defense mit anschließender Rotation.

Die Entwicklung der jungen Basketballerinnen in ihren Fähigkeiten war über die vier Tage zu beobachten. Der Umgang mit dem Ball und die Verbesserung in den technischen Fertigkeiten war deutlich zu erkennen.

Damit war das Camp erneut ein großer Erfolg. Der Trainerstab hofft sehr, dass die Mädchen ihre neuen Erkenntnisse mit in die Teams nehmen und auch ihren Mitspielerinnen so neue Impulse geben.

Ein Dank richtet sich abschließend an unsere zahlreichen Sponsoren, die das tolle Camp jedes Jahr auf's Neue ermöglichen.

Im Namen des Trainerstabs

Shenja